Lutschtablette Cevitt Hals & Rachen

Cevitt® Hals & Rachen Lutschtabletten  lindern erste Erkältungssymptome wie  Hustenreiz, Heiserkeit und Schluckbeschwerden. Mehr >

Schutz für Mund und Rachen

Erste Erkältungssymptome sind häufig Folge einer gereizten Mund- und Rachenschleimhaut. Gelbildende Lutschtabletten mit Hyaluronsäure schützen und befeuchten. Mehr >

Die besten Tipps bei Heiserkeit

Wenn die Stimme weg bleibt, ist schnelle Hilfe gefragt. Doch was tun? Die besten Tipps bei Heiserkeit auf einen Blick. Mehr >

Wie fit ist Ihre Abwehr?

Unser Abwehr ist nur so stark, wie es unser Lebensstil zulässt.
Machen Sie den Test. Mehr >

Bei Erkältung: Immunsystem stärken

Bei Erkältung: Immunsystem stärken

Eine starke Abwehr ist während einer Erkältung wichtig.

Eine starke Abwehr ist der beste Schutz vor Erkältungen. Doch auch wenn uns der grippale Infekt bereits „erwischt“ hat, ist es für die Stärkung des Immunsystems noch nicht zu spät.

Denn gerade jetzt muss die körpereigene Abwehr Höchstleistungen vollbringen! Je besser sie in Form ist, desto günstiger lässt sich also auch der Schweregrad der Erkältung beeinflussen. Lesen Sie hier, wie Sie mit Zink und Vitamin C das Immunsystem gezielt unterstützen können.

Bei den ersten Erkältungssymptomen reagieren

Husten, Heiserkeit, Halsschmerzen? In diesem Fall ist es wichtig, nicht nur an die Linderung dieser Erkältungssymptome (z.B. mit Cevitt® Hals & Rachen zur Befeuchtung der Mund- und Rachenschleimhaut) zu denken. Auch das Immunsystem benötigt jetzt tatkräftige Unterstützung! Schließlich bekämpfen die körpereigenen Abwehrkräfte Viren und ihre Ausbreitung – auch wenn Sie sich bereits den Weg in den Organismus gebahnt haben!

Zink und Vitamin C – wichtige Nährstoffe für das Immunsystem

Gut zu wissen

Bei Erkältungen steigt der Vitamin C Verbrauch des Körpers. Folglich ist auch der Bedarf an Vitamin C erhöht.

Zu den wichtigsten Nährstoffen, die für eine starke Abwehr eine zentrale Rolle spielen, zählen Vitamin C und Zink.

Vitamin C – von Experten als Ascorbinsäure bezeichnet – ist ein wasserlösliches, essentielles Vitamin, das vom Körper nicht selbst hergestellt werden kann und daher von außen zugeführt werden muss.  Besonders hervorzuheben ist die Eigenschaft von Vitamin C im Organismus als Radikalfänger zu wirken: Aggressive  freie Radikale werden dank Vitamin C unschädlich gemacht und Zellen vor den schädigenden Einflüssen geschützt.

Vitamin C ist insbesondere in Zitrusfrüchten wie Zitronen oder Orangen aber auch in Sanddorn oder Hagebutten enthalten.

Das Spurenelement Zink spielt für das Immunsystem ebenso eine wichtige Rolle. Es ist an der Insulinspeicherung beteiligt und Bestandteil von mehr als 300 Enzymsystemen.

Zu den besten Zinklieferanten zählen Rindfleisch, Schweinefleisch, Geflügel und Käse.

Kombinierte Zufuhr von Zink und Vitamin C:
Direkte Unterstützung fürs Immunsystem

Für eine ausreichende Basisversorgung des Immunsystems hat sich die kombinierte Zufuhr von Zink und Vitamin C mittels geeigneter Nahrungsergänzungsmittel gerade in der Erkältungszeit bewährt.

Cevitt  immun Direct

Tipp aus der Apotheke: Cevitt® immun Direct

Moderne Präparate wie Cevitt® immun Direct (rezeptfrei in der Apotheke) erleichtern die Einnahme dank praktischer Darreichungsformen. Die „Micro-Pellets“ in handlichen Beuteln werden einfach in den Mund gegeben und geschluckt – ohne dass zusätzlich Wasser nötig wäre. Sofort beim Schlucken werden die Inhaltsstoffe gelöst.

Raffiniert: Neben einem Vitamin-C-Komplex enthält Cevitt® immun Direct zusätzlich auch Zink und Histidin. Die Aminosäure Histidin erleichtert die Aufnahme und Verwertung von Zink im Körper.

 

Immunsystem stärken – Erkältungen vorbeugen

Zur Vorbeugung von Erkältungen ist ein starkes Immunsystem unverzichtbar. Insbesondere durch einen gesunden Lebensstil mit einer ausgewogenen Ernährung, ausreichend Bewegung und bewusstem Stressabbau kann jeder selbst etwas dazu beitragen. Auch regelmäßige Saunagänge, Wechselduschen und genügend Schlaf geben dem Immunsystem Rückendeckung.

Die besten Tipps für ein starkes Immunsystem finden Sie hier.